Welcome to www.vredestein.com.
Please select your country:

Europe Rest of the world

België/Belgique Danmark Deutschland España France Italia Luxembourg/Luxemburg Magyarország Nederland Norge Österreich Polska Republika Hrvatska Republika Slovenija Româna Russia Schweiz/Suisse/Svizzera Slovensko Sverige United Kingdom

Australia Canada China Hong Kong India Israel Maroc/Morocco México Middle East New Zealand South Africa Thailand Turkey United States
:: Land wählen
  • België
  • Canada
  • Danmark
  • Deutschland
  • España
  • France
  • India
  • Italia
  • Luxembourg
  • Magyarország
  • Middle East
  • Nederland
  • New Zealand
  • Noreg
  • Österreich
  • Polska
  • Republika Hrvatska
  • Republika Slovenija
  • Româna
  • Schweiz
  • Singapore
  • South Africa
  • Sverige
  • Türkiye
  • United Kingdom
  • United States
  • ישראל
  • المغرب
  • ราชอาณาจักรไทย
  • 中华人民共和国
  • 香港
:: Sprache wählen

Vredestein erhält Gold für das Run Wild-Musikvideo #ROCKTHEROAD von DJ Hardwell

14 Oktober 2016

Das von Vredestein im Rahmen der #ROCKTHEROAD-Werbekampagne herausgebrachte #ROCKTHEROAD-Musikvideo Run Wild von DJ Hardwell wurde bei den Cannes Corporate Media & TV Awards 2016 in der Kategorie „Integrierte Kommunikation“ mit dem Goldenen Delphin ausgezeichnet. In einem Feld mit starker Konkurrenz, über 1000 Einsendungen und 177 ausgewählten Produktionen konnte Vredestein gestern Abend während der festlichen Gala zur Preisverleihung am Palm Beach in Cannes den renommierten goldenen Delphin in Empfang nehmen.

 

Nicht zum ersten Mal wird ein Video von Vredestein derart ausgezeichnet. 2015 wurden zwei zum Markteintritt der Vredestein Quatrac 5 und Vredestein Sportrac 5 gezeigte Kurzfilme beim World Media Festival in Hamburg mit Gold prämiert. Noch im gleichen Jahr wurden diese Filme auf dem AutoVision Festival in Frankfurt mit dem silbernen OttoCar Award ausgezeichnet. Bei dieser so erfolgreichen Vorgeschichte war es vielleicht unvermeidlich, dass auch der neuesten Filmproduktion des Reifenherstellers Preise zuteil werden.

 

Zehn Millionen Aufrufe
Das von Sounds Like Film aus Amsterdam produzierte Musikvideo Run Wild wurde zum Jahresbeginn 2016 ins Netz gestellt und innerhalb von nur vier Monaten bereits mehr als zehn Millionen Mal auf YouTube aufgerufen. Außerdem stürmte der vom renommierten niederländischen DJ Hardwell komponierte und von Jake Reese gesungene Soundtrack innerhalb von einem Monat die Top 10 der Dance Charts. Das Video stellt nicht nur das Fahrzeug mit seinen Vredestein-Reifen ins Rampenlicht, sondern auch die attraktive spanische Rennfahrerin Carmen Jordá.

 

Marco Paracciani, Chief Marketing Officer bei Apollo Tyres Ltd.: „Die Auszeichnung dient als Anerkennung der erstklassigen Produktionsqualität, die bereits mehr als 10 Millionen Zuschauer gewürdigt haben. Wir sind besonders stolz und dankbar für deren Stimmabgabe, denn genau auf diese Premiumqualität legen wir auch so viel Wert bei der Entwicklung und Vermarktung unserer Vredestein-Reifen. Der Dank gilt insbesondere unseren Teams vor Ort und Sounds Like Film für ihre bemerkenswerte Leistung.“

 

Virtuelles Rennspiel
Der Songtext des Soundtracks Run Wild erzählt von Hardwells Suche nach einer Frau aus seinen Erinnerungen, der Film selbst wurde im Stil eines Videospiels gedreht. Um Carmen Jordá in dieses virtuelle Rennspiel hineinzuprojizieren, wurden alle Nahaufnahmen nach Anweisung des Regisseurs Rogier Gerritsen (Sounds Like Film) vor Hintergrundprojektionen in einem Studio gefilmt. Diese für Hollywood typische Technik wird auch von Filmgrößen wie Hitchcock und Tarantino genutzt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ULwcsIPdc8w